Wildstrubel


Der 3.244 Meter hohe Wildstrubel ist ein Berg der Alpen an der Grenze zwischen den Schweizer Kantonen Bern und Wallis. Es bildet ein beträchtliches, etwa 15 km breites vergletschertes Massiv, das sich zwischen dem Gemmipass im Osten und dem Rawilpass im Westen erstreckt und die Kantone Bern und Wallis in der Schweiz verbindet. Das Wildstrubel hat eine einzigartige Lage und bietet einen herrlichen Blick auf die berühmtesten Berge der Schweizer Alpen. Das Erscheinungsbild des Wildstrubel ist weniger schroff und steil. Wildstrubel ist also ein Berg, der für beginnende Alpinisten geeignet ist, um die ersten Erfahrungen mit Eis und Schnee von Gletschern zu machen.

Über Wildstrubel

Der Wildstrubel ist einer der höchsten Gipfel der Schweiz, der sich auf über 3.250 m erhebt. Die Umrundung dieses herrlichen Berges ist ein alter Pfad, der heute zum bekannten Wildstrubel-Trek geworden ist. Die Landschaft, die Landschaften und die Kultur stehen auch im Kontrast zum Berner Oberland - sehr viel Hochgebirge mit alpinen Merkmalen, während das Wallis sanfter und warmer ist und Weinberge die steilen Hänge schmücken, wenn sie von den hohen Gipfeln abfallen. Der Berg hat drei Gipfel, diese drei Gipfel sind durch einen gekrümmten Kamm mit einer Länge von etwa 3,5 km verbunden, was eine bequeme Überquerung darstellt. Normalerweise wird die Gipfelregion über einen der zahlreichen Gletscher erreicht, die den Berg umgeben.
  • Der Westgipfel (der Lenkerstrubel, auf Schweizer Karten Wildstrubel genannt) (3.244 oder 3.243,5 m).
  • Der zentrale Gipfel (auf Schweizer Karten Mittelgipfel genannt) (3.243,5 m).
  • Der Ostgipfel (Adelbodnerstrubel oder Grossstrubel) (3.242,6 m).
Trotzdem ist es relativ einfach, diese Gletscher auf normalen Routen zu besteigen. Das Gelände ist vergletschert, was grundlegende alpine Kenntnisse erforderlich macht. Es ist jedoch nicht nur die Möglichkeit, diesen Berg zu besteigen, die so viele Kletterer anzieht. Das Wildstrubel befindet sich zwischen Gemmipass im Osten und Rawilpass im Westen und bietet eine idyllische Lage mit herrlichem Blick auf zwei beeindruckende Bergketten.

Unterkünfte in der Nähe von Wildstrubel

Wildstrubel liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Lank BE; 9 km, Sierre und Adelboden BE; 10 km, sein Gipfel liegt in den Bezirken Lenk und Leukerbad. Lank ist die Basis für diejenigen, die den Wildstrubel sehen oder besteigen möchten. Dieser Berg bietet eine fantastische Aussicht in die Ferne mit der wunderschönen Gletscherlandschaft. Die nächstgelegene Siedlung ist der Oberried-Teil von Lenk an der Spitze des Simmentals.

Hotels / Campingplätze in Wildstrubel

Campingplatz Hasenweide Der Campingplatz Hasenweide liegt am Ende des Tals inmitten der Natur. Ich war selbst ein paar Mal dort und der Campingplatz eignet sich besonders als Ausgangspunkt für Wanderungen. Es gibt gute öffentliche Verkehrsmittel im Tal. Lenk ist voller Tagestouristen; Die Lage ist fantastisch mit Blick auf die Berge aus jedem Blickwinkel. Sie können die Nacht in einem der vielen Hotels im Dorf verbringen. Es gibt jedoch mehrere Unterkünfte mit fantastischem Blick auf die Alpen, köstlichen Wallis-Spezialitäten und endloser Entspannung. Für den Aufstieg zum Wildstrubel ist Camping also nicht erforderlich. Camping ist jedoch auf mehreren Campingplätzen in allen umliegenden Dörfern möglich. Wenn Sie ein Hotel suchen, sind diese erwägenswert: Hotel Oester-Müller befindet sich in Engstligenalp, 1954m im Norden des Wildstrubel-Zentrums für Wintersport. Im Winter nur mit der Bergbahn vom Bahnhof aus zu erreichen. Schöner Ort! Am Bahnhof befindet sich der Beginn des Fußwegs zur Engstligenalp, der auch im Sommer genutzt werden kann. Es ist ideal für aktive Schneesportler. Wunderschöne Lage, Zimmer mit atemberaubender Aussicht, Sie fühlen sich in den gemütlichen Zimmern wohl und fühlen sich wie zu Hause. Hotel Berghotel Wildstrubel genießt eine einzigartige Lage am Gemmi Pass, 2 km von Leukerbad entfernt und direkt neben der Seilbahnstation Gemmi Pass. Es bietet eine geräumige Sonnenterrasse; Kein Wunder, dass sich Sonnenhungrige hier wie zu Hause fühlen. Auch Sportbegeisterte finden in diesem Berghotel einen idealen Ausgangspunkt. Und bietet von jedem Zimmer aus einen herrlichen Blick auf das Wallis und die Berner Alpen. Eine Bushaltestelle ist 1 km entfernt. Während Ihres Aufenthalts können Sie am Daubenhorn Kletterstaig oder Gemmiwand klettern. Hotel Schwarenbach 2060m, am alten Fußweg von Kandersteg nach Gemmipass oberhalb von Leukerbad ("Gemmiweg") gelegen. Von diesem herrlich gelegenen Hotel aus empfängt Sie Schwarenbach in einer raffinierten und doch vertrauten Atmosphäre und lädt Sie mit viel Tradition und einem Hauch von Art-Deco zu Ruhe und Entspannung ein. Frühling und Sommer geöffnet. Genießen Sie Komfort mit hervorragenden Betten und Matratzen. Hotel Wildstrubel 2314m nahe oberer Bahnhof der Bergbahn von Leukerbad nach Gemmipass. Fühlen Sie sich wohl in den fantastischen Zimmern, in denen Sie sich wie zu Hause fühlen, und genießen Sie die herrliche Aussicht auf zwei Gletscher.

Berghütten bei Wildstrubel

Der Weg in den Wildstrubel bietet einen atemberaubenden ersten Blick auf die drei Gipfel des Wildstrubel. Für diejenigen, die ein bisschen Bergsteigergefühl haben möchten, gibt es rund um das Massiv mehrere Stützpunkte. Die Lämmerenhütte-Hütte im Osten von Wildstrubel, 2507 m, ist eine hervorragend bewirtschaftete Hütte des SAC-Abschnitts Angenstein, in der Kletterer und Wanderer untergebracht sind. Ausgangspunkt für Lenker Strubel und Wildstrubel-Traverse zur Engstligenalp. Geöffnet während der Skitourensaison im Frühjahr und Sommer. Es ist nicht nur ein ausgezeichneter Ausgangspunkt zum Klettern auf Wildstrubel, sondern bietet auch eine angenehme Nachtruhe für diejenigen, die wandern möchten. Von der Hütte aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Wildstrubel. Die Wildstrubel-Berghütte liegt 2793 Meter über dem Meeresspiegel, obwohl sie den Ruf der Bergkette trägt, nicht wirklich am Wildstrubel, sondern zwischen dem Weißhorn und einem Berg namens Rohrbachstein. Viele Wanderer machen sich am nächsten Tag zusammen mit dem Plaine Morte Gletscher auf den Weg zu den 3 Gipfeln des Wildstrubel. Die Terrasse der Wildstrubelhütte ist genau das Richtige, um sich bei einem Kaffee zu beruhigen und das farbenfrohe Nachtspektakel - den Sonnenuntergang - zu spüren. Es sieht so aus, als hätte jemand überall am Himmel Farbtöpfe geleert. Intensive Rot- und Gelbtöne schimmern über dem Meer. Der Nachthimmel ist mit Sternen übersät, ein Anblick, der so schön ist, dass Sie fast so erstaunlich sind.

Den Wildstrubel besteigen

Im Westen des Berner Oberlandes bietet das Wildstrubel-Massiv schöne Panoramen, die auf mehr als 3000 m Höhe gipfeln. Ihre Reiseroute wird eine große Überquerung von West nach Ost sein, während der Sie viele Gipfel besteigen können, die mit Skiern erreichbar sind. Wenn Sie keine Erfahrung im Bergsteigen haben, benötigen Sie einen Führer von Lenk.

Beste Zeit zum Klettern

Die beste Zeit für den Aufstieg zum Wildstrubel ist der Sommer von Juni bis August. Außerdem ist Wildstrubel ein lohnendes Objekt für Skitouren. Die normale Route Wildstrubel ist ein ausgezeichneter Skiberg mit vielen verschiedenen Auf- und Abfahrten. Viele Variationen sind möglich. Die Skiroute Ost auf Bern / Wallis (Wallis) ist eine der am besten erreichbaren Routen der Alpen. Es kann vom südlichen Wallis mit einer Seilbahn oder von Leukerbad oder Kandersteg - Schwarenbach aus erreicht werden. Von Schwarenbach klettern Sie zum Daubensee, einem kilometerlangen See voller Skipisten für Langläufer. Von dort führt ein Aufzug zum Hotel. Die übliche Route mag einfach sein, aber die Aussicht vom Gipfel ist sehr lohnend. Wenn Sie auf Gemmipass ankommen, besteigen Sie das nahe gelegene Daubenhorn 2942 m. Der Gemmi-Pass bietet einen schönen Blick auf die Walliser Alpen. Routenbeschreibung Das Wildstrubel-Gebiet kann von Bern, der Hauptstadt der Schweiz im Norden, über die Autobahn nach Spiez und über die Autobahn nach Frutigen erreicht werden. Von Frutigen entweder nach Adelboden oder Kandersteg. Lenk auf der Nordseite der Berge ist auch von Spiez aus zu erreichen. Im Süden sind Leukerbad oder Crans Montana Ausgangspunkte im Wallis, die beide vom Grund des Rhonetals aus erreicht werden. Vom Gemmi-Pass gleiten Sie sanft und schnell zum Osthang des Wildstrubel. Positionieren Sie nun die Pelze auf Ihren Skiern und klettern Sie ohne Verzögerung das Couloir hinauf, das direkt zum Wildstrubel führt. Nehmen Sie die Spuren von dieser Hütte, die der linken Nordseite des Wildstrubel-Gletschers folgt. Bei ca. 3000 m können Sie auswählen, welche der 3 Gipfel Sie erklimmen müssen. Abstieg auf identischem Weg, aber auf 2500 m links bis zur Laemmernhütte. Betreten Sie das Laemmerental, das auf 2900 m bis zu einem Sattel führt. Diese Route ist unter dem Namen Roter Totz bekannt. Der Abstieg folgt dem Ueschinen-Tal und endet bei Kandersteg auf 1200 m.

Wanderwege bei Wildstrubel

Wildstrubel ist zweifellos eine der besten Regionen für Spaziergänge in Europa. Es bietet neben den hübschen Dörfern Kandersteg, Adelboden und Lenk viele schöne Orte, an denen Sie einen Trekkingurlaub im Berner Oberland verbringen können. Die Landschaft ist nicht nur nicht von dieser Welt, sondern bietet auch Zugang zu einem ausgedehnten Wegenetz, sowohl zu ruhigen Talwanderungen als auch zu großartigen Routen, die mit Seilbahnen erreichbar sind. Die Erkundung des Berges bietet eine Vielzahl von Gletschermerkmalen, die diese Region charakterisieren. Sie sind wirklich ein Traum für Wanderer. Kandersteg & Kandertal Ein berühmtes Wanderparadies mit einem hervorragenden Wegenetz von hochalpinen bis familienfreundlichen und ausgezeichneten Verkehrsanbindungen mit einer Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten. Es bietet einfachen Zugang zum idyllischen Öschinensee und dem wunderschönen tiefblauen See. Gstaad-Saanenland Gstaad, auf einer Höhe von 1.050 m, ist umgeben von wunderschöner Landschaft, High Society und Einkaufsmöglichkeiten in Gstaad, aber auch von idyllischen Dörfern und 300 km Wanderwegen im Saanenland. Entdecken Sie den malerischen Lauensee und das märchenhafte Bergdorf Abländschen und sogar Wildwasser-Rafting auf der Saane! Interlaken Das geschäftige Interlaken liegt zwischen den Seen Thun und Brienz. Die schneebedeckten Gipfel des mächtigen Eiger, Mönch und Interlaken bieten Zugang zu einer Vielzahl von Wanderwegen (500 km). Nutzen Sie das umfangreiche Schienen-, Bus-, Boots- und Seilbahnnetz. Ausgangspunkt der weltberühmten Jungfraubahn. Lenk-Simmental Das Simmen-Tal ist eines der besten Schweizer Alpenwunderländer und bietet bemerkenswerte 600 km Wanderwege, die zweifellos der Hauptpunkt dieses Ortes sind. Lenk auf 1.068 m wurde mit dem Qualitätszeichen „Swiss Families Welcome“ ausgezeichnet. Die Wildstrubelkette (Mt. Wildstrubel 3.243 m) teilt das Wallis und das Berner Oberland. Aktivitäten in der Wildstrubel Region Das idyllische Chaletdorf am Fuße des Wildstrubels gehört im Sommer und Winter mit seinen zahlreichen Bergtransportmöglichkeiten, der wachsenden Anzahl an Wellness-Häfen und seiner familienfreundlichen Atmosphäre zu den vielseitigsten Urlaubszielen im Berner Oberland. Neben dem Wandern ist der Wildstrubel der ideale Ort, um andere Outdoor-Aktivitäten wie Schwimmen, Mountainbiken und Radfahren zu genießen. Wandern Sie durch die eisige Naturlandschaft von Wildstrubel, während Leukerbad im Frühling und Herbst auch hervorragende Schwänze hat. Wandern in den Wintermonaten ist ebenfalls ein Erlebnis. In dieser Zeit erleben Sie die schneebedeckte Märchenlandschaft der Schweiz. Überall in Leukerbad stehen Bergführer zur Verfügung, die Sie durch das eisige Gelände führen. Im größten Thermalbad der Alpen können Sie auch ein Thermalbad nehmen. Leukerbad als Ganzes gilt als das größte Thermalbad der Alpen, egal ob Sie zu therapeutischen Zwecken hierher kommen oder sich entspannen. Probieren Sie auf jeden Fall die Seilbahn oder den Abenteuersport in Torrent. Nehmen Sie die Seilbahn, die bis zu 2.313 Meter über dem Meeresspiegel fährt. Von dort können Sie eine schöne Aussicht genießen. Es eignet sich auch hervorragend für Trekker, Skifahrer und Mountainbiker, die vor dem Abstieg ein wenig nach oben fahren möchten.

Wandern mit Kindern in der Nähe von Wildstrubel

Wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen Wandererlebnis mit Kindern sind, bietet die südliche und westliche Region des Berner Oberlandes ein großartiges Trekking-Erlebnis. Verbringen Sie Ihren Urlaub in Wildstrubel mit kleinen Kindern? Es gibt einige ausgezeichnete Rundwanderungen, die für diejenigen geeignet sind, die eine herrliche Landschaft genießen möchten. Das Berner Oberland ist ideal für Familien mit Kindern, um die herrliche und atemberaubende Aussicht auf Wildstrubel zu genießen. Wildstrubel ist zweifellos eine der besten Regionen für Spaziergänge in Europa mit einem unglaublichen Panoramablick und einem wunderschönen Berg, umgeben von beeindruckenden Felswänden. Es ist nicht nur die Landschaft außerhalb dieses Globus, es gibt auch viele Wege zu wählen. Ein Flanierurlaub im Berner Oberland bietet bei jedem Flip etwas Fantastisches und Aufregendes zu entdecken. Die Region wird mit Hilfe des erstaunlichen Jungfrau-Gebirges und der leuchtenden Seen von Thun und Brienz dominiert. Eine faszinierende geologische Umgebung mit erstaunlicher Vegetation und Fauna. Der Frühling bringt Farbschwaden in die Alpenvegetation und Schmetterlinge; Der Herbst ist nicht weniger farbenfroh, da sich das Laub ändert. Im Winter ist die Landschaft jedoch wunderschön mit glitzerndem Schnee ausgelegt.