Blog — mountain climbing RSS



Makalu

Der Berg von Makalu ist der Höhepunkt der Khumbu Region im Himalaya. Die Höhe von 8485 Meter macht Makalu attraktiv für erfahrene Bergsteiger und Fotografen. Unnötig zu erwähnen, dass der stachelige Gipfel immer Einheimische von beiden Seiten beeindruckte - Nepalesen und Tibeter. Etymologie des Namens Interessant zu wissen, dass der Name Makalu stammt aus dem Sanskrit. "Maha-Kala" bedeutet "Big Black" und ist nach diesem Namen benannt Shiva. Es ist bekannt, dass dieser wichtige hinduistische Gott vier alles Alte und Unnötige zerstört. Betrachten Sie Ihren Aufstieg also als spirituelle Reinigung. Die Geschichte des Kletterns Zum ersten Mal wurde der Gipfel erst 1955 bestiegen. Dies geschah, weil der fünfte Gipfel der Welt gerade liegt 19 km vom legendären entfernt Everest. Seit vielen...

Weiterlesen



Elbrus

Das zweiköpfiger Berg von Elbrus lockt Bergsteiger, Snowboarder und Naturliebhaber an. Mit der Höhe von 5642 MeterDer westliche Gipfel des Berges verdient den Titel des höchsten Punktes in Europa. Der östliche Gipfel ist jedoch nur 21 Meter tiefer. Glaub uns; Sie werden diesen Unterschied auf dem Weg zum Gipfel nicht bemerken! Elbrus Wie man dorthin kommt Terskol ist das nächste Dorf zum Elbrus, der viele touristische Einrichtungen bietet - Unterkunft, traditionelles kabardino-balkarisches Essen, Rettungszentrum, Touristengeschäfte usw. An einem freien Tag können Sie besuchen Vladimir Vysotsky Alpenmuseum im Dorf Tegenek in der Nähe von Terskol. Ist Elbrus leicht zu besteigen? Dank des sanften Südhangs Elbrus gehört einer der beliebtesten Wanderwege weltweit dazu. Der Gipfel des Elbrus ist erreichbar für Bergsteiger ohne...

Weiterlesen