Blog — Italian Alps RSS



Dolomita di Brenta - der wildeste Teil der Alpen

Die Dolomita di Brenta ist eine Berggruppe, die zu den Dolomiten gehört und auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Obwohl diese Berge sicherlich nicht die höchsten in den Alpen sind, könnten sie als einige der beeindruckendsten gelten. Die Dolomiten im Nordosten Italiens zeichnen sich durch ihre Rauheit und Reinheit aus. Die steilen Gipfel sind ein beeindruckender Anblick, der abenteuerliche Pfade wie Klettersteige und Berghüttenwanderungen verbirgt. Dies ist der Hauptgrund, warum begeisterte Wanderer und Bergsteiger die Region seit über 100 Jahren besuchen. Über die Dolomita di Brenta Die Dolomita di Brenta ist eine Berggruppe in den italienischen Dolomiten. Es liegt vollständig innerhalb der Grenzen der Provinz Trente, isoliert vom Rest der Dolomiten. Das Massiv ist von vier Tälern umgeben: Val di...

Weiterlesen



Ortler

Planen Sie eine Wanderung zum Ortler Der Ortler, Foto von John Mason Der Ortler oder König Ortles, wie er von Bergsteigern und Folkloristen genannt wird, ist einer der beeindruckendsten Berge der Ostalpen. Mit einem Gipfel von 3905 m über dem Meeresspiegel ist es der höchste Berg in der italienischen Provinz Tirol. Der Ortler thront über den anderen Bergen der Ortler Range und bietet einige der beeindruckendsten Aussichten. Es ist also definitiv eines, das du erobern willst. Wie jeder begeisterte Bergsteiger wissen wird, bietet ein solch beeindruckender Berg nicht nur die Möglichkeit, atemberaubende Ausblicke zu genießen, sondern auch extreme Abenteuer zu erleben. Ob Killerwanderungen, Sommerklettern oder Winterskifahren - der Ortler ist ein großartiges Ziel für jeden leidenschaftlichen Bergsteiger. Dörfer am und...

Weiterlesen



Aiguille de Triolet

Fakten über Aiguille de Triolet. Die Aiguille de Triolet liegt 3870 m über dem Meeresspiegel am Mont-Blanc-Massiv. Dies stand zwischen der Grenze des Aostatal in Italien und Haute Savoie in Frankreich. Ein ziemlich komplexer Gipfel zum Klettern. Es teilte die Becken von Argentiere im Norden und Talefre im Westen durch seine großen Gletscher auf der französischen Seite des Berges. Auf dem Gipfel begann ein Massiv mit Aiguille Verte, Les Droits und Les Courtes. Wie erreicht man den Gipfel der Aiguille de Triolet? Fahren Sie von Train du Montenvers-Mer de Glace in Chamonix. Folgen Sie dem Weg vom Place de la Mer in Richtung Avenue Cachat le Geant, ca. 120 m. Biegen Sie rechts ab in die D1506 der Avenue Cachat...

Weiterlesen



Aiguilles de Trélatéte

Fakten über Aiguilles de Trélatéte. Aiguilles de Trélatéte ist ein Berg zwischen der Grenze der italienischen Alpen und der französischen Alpen. Stehend auf 3920m über dem Meeresspiegel. Die italienische Adresse lautet Valle d'Aosta (Aostatal), Italien. Die französische Adresse lautet Haute Savoie, Frankreich. Es wird häufiger von der italienischen Seite aus bestiegen, obwohl es sich auf der Westseite des Mont Blanc Massiv. Wie komme ich zum Gipfel des Aiguilles de Trélatéte? Bevor Sie den Gipfel erreichen, müssen Sie eine der Hütten erreichen, um zuerst einen Zwischenstopp einzulegen. Empfohlene Hütte ist die Rifugio Elisabetta Soldini. Fahren Sie zunächst von der La Visaille aus. Überqueren Sie die Brücke zur gesperrten Autostraße. Diese Strecke dauert ca. 3 km. Von hier aus erreichen Sie die...

Weiterlesen



La Grivola

Fakten über La Grivola. La Grivola ist die "fast perfekte" weiße Pyramide in den italienischen Alpen. Stehend auf 3969m über dem Meeresspiegel. Dieser Gipfel befindet sich im Aostatal (Aostatal), Italien. Dies ist eine der bekanntesten Ansichten vom Gipfel des Gran Paradiso. Es stach mitten in zwei Tälern hervor, Vallon di Cogne und Val Savarenche. Es hat seinen Namen von seiner makellosen Schönheit. La Grivola wird im lokalen Dialekt wörtlich als "junge Dame" übersetzt. Wie komme ich zum Gipfel von La Grivola? Wenn Sie von der fahren Mailänder FlughafenGeben Sie SP14 über Piotello ein. Fahren Sie im Valle d'Aosta auf die A4 / E64. Fahren Sie an der Aosta Ovest (West Aosta) über die E25 ab. Fahren Sie über die SR47...

Weiterlesen