Fletschhorn - Urlaub im Saas-Tal


Das Fletschhorn, das nur 7 Meter von einem 4000-Meter-Gipfel entfernt ist, ist dennoch ein beeindruckender Gipfel. Es befindet sich in der Weissmies-Gruppe am Rande des Saas-Tals und ist Teil der Skyline, die Reisende, die das Saas-Tal besuchen, häufig sehen. Ohne den Reiz eines 4000-Meter-Gipfels wird es nicht als die Berge bestiegen, die diese magische Grenze von 4000 Metern überschreiten, aber es wird immer noch als schwieriger und komplexer Aufstieg angesehen.

Über das Fletschhorn

Das Fletschhorn liegt im östlichen Teil der Wallis-Region nahe der italienischen Grenze. Zusammen mit den benachbarten Gipfeln Lagginhorn (4010 m) und Weissmies (4023 m) ist es Teil eines Massivs zwischen dem Saas-Tal und dem Simplon-Pass. Unmittelbar unterhalb des Gipfels erschweren zwei große Gletscher den Gipfelaufstieg: der Grubengletscher und der Rosbodengletscher. Mit einer Höhe von 3993 Metern fehlen 7 Meter, um ein 4000-Meter-Gipfel zu sein. Bis 1956 wurde der Berg mit einer Höhe von 4001 Metern erwähnt. Im selben Jahr wurde jedoch erneut festgestellt, dass der Gipfel acht Meter tiefer lag, wahrscheinlich aufgrund eines Einsturzes der Berge oder einer Fehleinschätzung in der Vergangenheit. Dies bedeutete, dass das Fletscherhorn diese 4000-Meter-Grenze nicht mehr überschritt, was für Amateur-Bergsteiger, deren Ziel auf den höchsten Bergen der Alpen liegt, ein unermüdliches Interesse daran hat, den Gipfel zu besteigen. In der Region gibt es mehrere umliegende Gipfel, die mehr als 4000 Meter hoch sind. Das Fletschhorn wurde erstmals im Juli 1889 von JD James und Ambros Supersaxo bestiegen. Der am häufigsten verwendete Ausgangspunkt für einen Gipfelaufstieg ist der Weissmieshütte, befindet sich auf einer Höhe von 2726 Metern. Diese NW-Gratroute wird als normale Route angesehen. Es gibt jedoch mehrere andere, die zu seinem Gipfel führen, die alle bestehende Schwierigkeiten haben. Die imposante Nordwand und die Ostkämme bieten einige der anspruchsvollsten Routen in den Alpen. Daher wurde das Fletschhorn manchmal als der schönste Schweizer 3000-Meter-Gipfel bezeichnet.

Unterkünfte im Fletschhorn

In den Dörfern auf beiden Seiten des Sortiments stehen zahlreiche Campingplätze, Hotels, Pensionen und Eigentumswohnungen zur Verfügung. Es ist eine beliebte Gegend, daher werden Reservierungen empfohlen. Wenn Sie nach einem guten Hotel suchen, sollten Sie sich diese ansehen: Haus Alfa, ist ein komfortables 3-Apartment-Haus in ruhiger, sonniger Lage mit Blick auf die Berge. Das Haus liegt etwa 350 m vom Dorfzentrum, 800 m von der Seilbahn, 50 m vom Parkplatz und Spielplatz und 500 m vom Langlaufski entfernt Weg. Die Capraist eine intime 5-Sterne-Luxus-Lodge in einer spektakulären natürlichen Umgebung. Nirgendwo sonst auf der Welt sind so viele 4.000-Meter-Gipfel auf einen Blick sichtbar. Das autofreie Schweizer Skigebiet Saas-Fee ist bei Wintersportkennern wegen seiner langen Skisaison, der garantierten Schneequalität und des authentischen Charmes beliebt. Hotel La CollinaDas Hotel bietet eine Kombination aus modernen und traditionellen Schweizer Elementen. Die meisten der voll ausgestatteten 18 Zimmer bieten einen unvergesslichen Blick auf die umliegenden Berggipfel.

Saas-Tal

Das Saas-Tal wird als gastfreundlicher Ort in den Alpen beschrieben, mit viel Schnee im Winter und einer Vielzahl von Aktivitäten im Sommer. Neben einer Vielzahl von Hotels und Unterkünften gibt es im Tal einige Campingplätze. Camping Mischabel liegt 15 Minuten vom Dorfzentrum entfernt und bietet eine idyllische Umgebung. Die Aussicht auf die Mischabel-Gruppe mit dem Dom (4545 m) als höchstem Schweizer Gelände bietet viele Inspirationen zum Wandern und Klettern. Camping Schönblick ist eine weitere Option in der Nähe, die die Option bietet, einen Wohnwagen zu mieten.

Simplon Bereich

Die Gemeinde Simplon liegt im Bezirk Brig an der Südseite des Simplon-Passes nahe der italienischen Grenze. Es besteht aus dem Dorf Simplon und den Weilern Gabi, Egga und Maschihüs sowie dem Hospiz (Hospiz) im Simplon Pass. Obwohl es kleiner als das Saas-Tal ist, gibt es dennoch viele Unterkunftsmöglichkeiten, um Ihren Urlaub hier zu verbringen.

Weissmies Hütte

Mountain Hut - Weissmies HutDas Weissmies Hütte (2.726 m) ist eine Berghütte oberhalb von Saas Grund in den Penniner Alpen im Kanton Wallis, Schweiz. Es gibt tatsächlich zwei Hütten, eine kleine alte und eine ziemlich große und moderne, die 2 km westlich des Lagginjochs unterhalb der Frontalmoränen des Gletschers liegen, die auf dieser Seite die Flanke des Col bilden. Der Hüttenaufseher ist Arthur Anthamatten. Die Lage ist oft ein Ausgangspunkt für Aufstiege von Weissmies, Lagginhorn und Fletschhorn und bietet Platz für bis zu 150 Personen. Um die Hütte von Saas Grund aus zu erreichen, dauert es ungefähr 3 Stunden oder 1 Stunde, wenn Sie mit der Seilbahn nach Chrizbode fahren.

Hohsaas Hütte

Mountain Hut - Hohsaas Hut In der Nähe der Weissmies Hüttefinden Sie die Hohsaas Hütte. Es ist nur 30 Minuten zu Fuß entfernt. Obwohl es als traditionelle Berghütte begann, wurde es im Laufe der Jahre in ein modernes Bergrestaurant umgewandelt (2006). Signature-Käse und exzellente lokale Weine sind einige der Schweizer Spezialitäten, die hier serviert werden. Die einladende Atmosphäre auf 3200 über dem Meeresspiegel macht das Mittag- oder Abendessen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es ist nicht nur ein Restaurant, das traditionelle Gerichte serviert, sondern es ist auch möglich, ein gemütliches Zimmer zu buchen.

Fletschhornhütte

Diese Hütte auf 3040 Metern ist eine Biwakhütte an den Flanken des Fletschhorns. Es dauert ungefähr 5-6 Stunden, um es von Siwiboden aus zu erreichen.

Almageller Hütte

Mountain Hut - Almageller HutVon dieser Hütte aus sind Ausblicke auf 9 4000-Meter-Gipfel keine Ausnahme. Es wurde 1984 eröffnet und bietet in der Sommersaison Platz für bis zu 120 Personen pro Nacht. Es liegt auf einer Höhe von 2894 Metern und verfügt über Strom und Wasser, was es zu einem angenehmen Aufenthalt für die Gäste macht.

Brittannia Hut

Das Britannia Hut Auf 3030 Metern über dem Meeresspiegel befindet sich eine der meistgebuchten SAC-Hütten und markiert den Beginn der legendären Haute Route. 1997 wurde es komplett renoviert und bietet nun 134 bequeme Betten, drei Esszimmer und moderne Badezimmer. Solarenergie liefert den Strom für die Beleuchtung und die Telefone, und die Hütte sammelt Schneeschmelze und Regen. Die Schonung der Umwelt hat bei der Abfallentsorgung Priorität: Der Müll wird abgetrennt und zusammen mit dem Abwasser per Hubschrauber ins Tal geflogen.

Langfluhhütte

Diese Berghütte bietet Blick auf die höchsten Berge und beeindruckendsten Gletscher der Schweiz. Neben köstlichen Mahlzeiten bietet die Berghütte auch die Möglichkeit zu schlafen - 15 Betten stehen den Gästen zur Verfügung.

Wandern im Fletschhorn

Unter dem Berg - Saas Gebühr

Diese Wanderung von Unter Dem Berg nach Saas Fee führt an drei Kirchen und 16 Kapellen vorbei und lässt Sie die alpine Natur von ihrer besten Seite erleben. Die Fertigstellung des Trails dauert ca. 2h40 Minuten und es gibt nur einen geringen Höhenunterschied (400 m).

Wandern im Furggtälli

Furgtälli Furgtälli Foto von Sander Vancanneyt
Ein anspruchsvollerer Weg ist die Wanderung zum Furgtälli durch die Wälder. Der Weg führt Sie zum Antrona-Pass, wo Sie Ihre Wanderung auf einem längeren und höheren Weg verlängern können. Die Route ins Tal ist jedoch empfehlenswerter und dauert etwa 3 bis 30 Minuten. Der Höhenunterschied beträgt rund 600 Meter.

Gspon - Saas Grund

Saas Grund Saas Grund Foto von mjw
Die Wanderung, die Gspon mit Saas Grund verbindet, ist ein absoluter Favorit unter denen, die diese Gegend gut kennen. Es ist Teil des „Great Walser Trail“, der das historische West-Ost-Migrationsmuster der Walser nachzeichnet. Hoch über der Schlucht, in der sich der plätschernde Saaser Vispa befindet, befindet sich der Weg meist direkt über der Baumgrenze. Aus diesem Grund bietet es einen herrlichen Blick auf die Gletscher des mächtigen Mischabel-Gebirges. Gehzeit: 4h 10 Minuten. Höhenunterschied: 430 m Aufstieg und 770 m Abstieg.

Grachen nach Saas Fee

Saas Fee Saas Fee Von Jackie und Dennis
Der Saas Fee Hohenweg ist eine der großen Wanderungen im Wallis. Dieser anspruchsvolle Weg folgt einer hohen Route entlang der Westseite des Saastals mit atemberaubendem Blick auf die Gipfel über dem Saas-Tal und den Berner Alpen im Norden. Der Weg ist ca. 15 km lang und eignet sich hervorragend für Tageswanderungen.

Hohenweg Kreuzboden

Dieser malerische Spaziergang mit Panoramablick auf die Mischabel Range führt hoch über die Ostseite des Saas-Tals, bevor er in das wunderschöne Almageller-Tal führt. Sie können die Wanderung beenden, indem Sie nach Saas Almagell absteigen oder den anspruchsvollen Abenteuerpfad nach Furggstalden nehmen.

Aktivitäten in der Region Fletschhorn

Saas Fee wird oft als Perle der Alpen bezeichnet, und dies hat mehr zu tun als mit den Wandermöglichkeiten. Auf dem Gipfel des Mittelallalins befindet sich die größte Eisgrotte der Welt. Diese Eishöhle ist das ganze Jahr über mit der Seilbahn erreichbar. Trinken Sie nach Ihrem Besuch etwas oder etwas zu essen im höchsten Drehrestaurant der Welt, ThreeSixty, wo ein atemberaubender 360-Grad-Panoramablick mit köstlichen Mahlzeiten kombiniert wird. Das Saaser Museum ist eine gute Option für einen regnerischen Tag oder wenn Sie eine Pause vom Wandern machen möchten. Es verfügt über eine typische Wohnung aus der Zeit um die Jahrhundertwende, Folklorestücke und Trachten der Region. Wenn all das Wandern Ihre Beine wund gemacht hat, könnte ein erholsamer Tag in einem Spa genau das sein, was Sie brauchen. Allein in Saas-Fee und noch weiter unten im Tal gibt es 5-Tage-Spas.

Wandern mit Kindern

Das Fletschhorn bietet auch Möglichkeiten für kleine Wanderer. Von Hohsaas aus können Sie mit der Seilbahn zum Gletscher fahren, um mit Ihren Kindern den 18 4000 Meter hohen Themenpfad zu wandern. Obwohl es für Kinder auf den ersten Blick etwas herausfordernd erscheint, wird der Weg einfacher, ist nicht zu lang und lohnt sich. In Kreuzboden, der Mittelstation nach Hohsaas, gibt es einen großen Spielplatz für Kinder und einen kurzen Sinnesweg, der für Kinder durchaus machbar ist.